Home
Unternehmen
Refernzen
Projekte
Projekte
Jobangebote
Rueckblicck
Presse
Ehrungen
Links
Kontakt
Impressum


Am 17. April 2012 überreichte Kulturstaatssekretär Walter Schumacher Norbert Theis das
Bundesverdienstkreuz am Bande.
Auszug aus der Presseerklärung des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, Weiterbildung
und Kultur:

Mit Norbert Theis ehren wir heute einen Mann, für den der Erhalt historischer Bauwerke nicht nur
Beruf ist sondern Leidenschaft....
Bereits während seiner Ausbildung zum Maler und Lackierer hat sich Norbert Theis für die
Denkmalpflege interessiert. Mit seiner Meisterprüfung und der Gründung seines Unternehmens
legte er den Grundstein für seine Verdienste um den Erhalt von Kulturgütern. Sein größtes
Engagement gilt dabei nach wie vor der Fördergemeinschaft Kirchen, Klosteranlagen und Kultur-
denkmäler Pfaffen-Schwabenheim e.V., deren Gründungsmitglied und Vorsitzender er ist. Die
Fördergemeinschaft setzt sich nicht nur für den Erhalt, sondern auch für die Belebung des als
Denkmalzone ausgewiesenen Klosterareals ein. Mit der Teilnahme am Tag des offenen Denkmals,
durch ein jährliches Klosterfest und mit der Bewahrung des augustinischen Chorgesangs sei
Pfaffen-Schwabenheim nicht nur Wohnort,sondern Kulturort für seine Bürger.

Norbert Theis setzt sein berufliches Können auch für den Erhalt des 1540 erbauten Stadtschreiber-
hauses in Bad Kreuznach, seiner Geburtsstadt, ein. Mit großem persönlichen und finanziellen
Einsatz sanierte er das extrem schlecht erhaltene Haus und bewahrte so ein auf der Denkmalliste
von Rheinland-Pfalz stehendes Gebäude vor dem Abriss.......

"Mit Ihrem Engagement schützen Sie nicht nur wertvolle Kulturgüter, sondern bringen die
Menschen auch dazu, sich mit diesen zu beschäftigen" so Staatssekretär Walter Schumacher.
"Ihr außerordentlicher Einsatz, der sich nur mit einem ungeheuren Antrieb und einer bdesonderen
Liebe für die Kultur und Ihre Mitmenschen bewirken lässt, ist vorbildlich und verdient höchste
Anerkennung." Die vollständige Ansprache des Staatssekretärs Walter Schumacher anlässlich der
Überreichung der Ehrung finden Sie hier .


  
Jubilaeum


Anlässlich des 30-jährigen ´Bestehens der
Maler- und Denkmalpflegewerkstätten Norbert Theis überreichten Kreishandwerksmeister
Peter Mumbauer nd Geschäftsführer der Kreishandwerkskammer Gerhard Schlau und
Ehrenkreishandwerksmeister Jürgen Günster eine Urkunde .




  
Jubilaeum Jubilaeum


Ein Dank an dieser Stelle an die Redner und Gratulanten, die Norberts berufliche und ehren-
amtliche Tätigkeiten während der letzten 30 Jahre begleitet haben. Im Besonderen zu nennen
sind hierbei der Landes-Innungsmeister des Fachverbandes Farbe, Gestaltung und Bautenschutz
Rheinland-Pfalz Jörg Baumann, Obermeister der Süd-Pfalz Klaus-Dieter Strobel, Kreishandwerks-
meister Jürgen Günster, Landrat Franz Josef Diel, Bürgermeister Hans-Peter Haas, Präsident
des Förderbeirats Dr. Richard Auernheimer, Pfarrer Müller, Michael Hammacher, Manfred Eder
und Elke Endlich.


    
Jubilaeum Jubilaeum Jubilaeum


Von links: Landesinnungsmeister Jörg Baumann, Landrat Franz Josef Diel,
Arnulf Rotter (Gewerbeverein), Präsident des Förderbeirats Dr. Richard Auernheimer,
Bürgermeister Hans-Peter Haas, Kreishandwerksmeister Jürgen Günster.



Jubilaeum Jubilaeum Jubilaeum


Von links: Mitglieder der Fördergemeinschaft Manfred Eder und Michael Hammacher,
Kutscherfreundin Elke Endlich.



Am 02. Dezember wurde Norbert Theis auf dem Wirtschaftstag der Regionalinitiative Rhein-Nahe-Hunsrück zum Unternehmer des Jahres gekürt. Durch Verspätung von Gastredner EU Kommisar Günter Öttinger war die Gelegenheit in einer kurzen Präsentation die Aktivitäten vorzustellen.

 
Unternehmer


Nach der Ehrung konnte Norbert Theis EU-Kommisar G. Öttinger sein neues Energiekonzept für die Pferdepension Sonnenhof vorstellen.


 
Unternehmer


BASF Wall Systems gratuliert Norbert Theis zum Unternehmer des Jahres. Hier finden Sie den vollständigen Artikel. Weitere Pressestimmen zum Unternehmer des Jahres auf Seiten der Rheinzeitung und von der Allgemeinen Zeitung.



Im Juli 2011 feierte Norbert Theis sein 25-jähriges Firmenjubiläum und seinen 50. Geburtstag.
Zum Zeichen seiner Verbundenheit mit Pfaffen-Schwabenheim und der Klosteranlage
stand die Feier unter dem Motto "Erhalten und Bewahren". Anstelle angedachter Geschenke
bat er um Spenden für die Fördergemeinschaft Kirchen,Klosteranlagen und Kulturdenkmäler
Pfaffen-Schwabenheim e.V.. Durch eingegangen Spenden ist die Finanzierung der neuen
Fenster im romanischen Chor gesichert.


  
Jubilaeum Jubilaeum


Nach der Marienvesper begann die Feier im Dorfgemeinschaftshaus.

     
Jubilaeum Jubilaeum


Immer brandgefährlich.

 
Jubilaeum